Zwillinge21.05-21.06 - Almutina - Horoskope-Info

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Psychologisches Portrait
Wie die alte indische Weisheit lernt, befindet alles in der Welt in einem von drei Zuständen (Trimutri): Schöpfung, Gestaltung und Zerstörung. Dementsprechend auch jedes von den vier Elemente sind in der Welt in drei Zuständen vertreten, die mit Sternzeichen symbolisiert sind.
Feuer-Dreieck sind Widder, Löwe und Schütze, Erde-Dreieck sind Stier, Jungfrau und Steinbock, Luft-Dreieck sind Zwillinge, Waage und Wassermann, Wasser-Dreieck sind Krebs, Skorpion und Fische.
Zur Zone der Schöpfung gehören- Widder, Stier, Zwillinge und Krebs. Sie heißt noch Brahmazone: Brahma -der Gott der Schöpfung der Welt. In der Zone der Schöpfung darstellen die Zeichen den anfänglichen noch groben, aber dafür unbefangenen, leuchtenden und offenherzigen Ausdruck entsprechenden Elemente.
Zur Zone der Gestaltung gehören Löwe, Jungfrau, Waage und Skorpion.
In der Zone der Gestaltung darstellen die Zeichen die stärkste und ausgeprägte Erscheinung der Elemente. Hier sind schon die Elemente sich bewusst. Die Zone Wischnu - der Gott-Wachmann der Welt.
Zur Zone der Zerstörung gehören Schütze, Steinbock , Wassermann und Fische. Das ist Zone Schiva -der Gott- Zerstörer der Welt.
In der Zone der Auflösung zeigen sich die Elemente viel feiner.

                                                  Zwillinge.
Element: Luft ,
bewegliche Zeichen,
männliche konfliktierend Zeichen
Kategorie:  denkende Zeichen
Zwillinge ist sehr eigenartiges Sternzeichen, den manche Astrologen verurteilen, weil die Zwillinge auf den ersten Blick zwei Gesichter haben (Schatten und Sonnenseite). Das ist Zeichen der Luft in der Erschaffungszone und seine Schlüsselworte sind: Verbindung, Kommunikation, Struktur, Bestandsaufnahme- also ist es klar, dass Zwillinge an und für sich bestehen, was aber nicht bedeutet, dass sie keine eigene Schriftweise haben.
Zwillinge spielen die wichtigste Rolle in gegenwärtiger Zivilisation.
Sie leiten die Verbindung, Informatik, Programmierung und Kybernetik (künstlichen Intellekt) sowie die Mathematik und die genaue mathematische Sprache in übrigen Wissenschaftsbereichen.
Den Zwillingen untersteht auch die Journalistik, Popularisierung und Vermittlung.
Die Zwillinge aus der niederen Oktav sind neugierig (oberflächliche Interesse an Wissen), Gerüchte aller Art und Unbeständigkeit.
Die niedrigste Oktave von Zwillingen wird von Schwätzer und Klatscher präsentiert, die die Information weiter bringen in eigenem Nutzen. Für die Klatscher ist die Sujetenge, die 3-4 harte Schemen beinhaltet, die man nicht verlassen darf wegen der Meinung der Anderen, die für die Zwillinge sehr wichtig ist. Dank dieser spezifischer Rolle, können die Zwillinge leicht intuitiv erkennen welcher Gedanke oder Nachricht passend oder nicht passend sind für bestimmten sozialen Kreis und genauso schwer zu erkennen dessen Wahrheit d. h. Übereinstimmung mit der Wirklichkeit. Deswegen geben die Zwillinge oft eins für das andere aus (naive Variante) oder grenzen absichtlich ihre Rolle mit Vermittlerfunktion ab, um sich nicht in den Sinn des Geschehens zu vertiefen. Typisches Beispiel: hervorragender Manager ohne Ausbildung als Ingenieur in einem Betrieb.
 Tiefere Forschung dieses Zeichen gibt die Möglichkeit zu Herstellung von mentalen Formen, die die Realität modellieren, was in der Mathematik als Struktur bezeichnet wird. Höhere Stufe der Zwillinge können mit diesen Strukturen operieren, also sie können Sprachen der mentalen Konstruktionen herstellen (formale Sprachen); abstrakter Beispiel dafür ist Mathematik, Programmiersprachen, automatisierte Datenbanken und mit Abfahrtsplan von Zügen oder einer Kartei ist ja jeder bekannt.
Deswegen haben die Zwillinge große Begabung zu Sprachen, die aber nur als Mittel zur Weitergabe von Informationen betrachtet wird; stilistische Schattierungen werden entweder ignoriert oder gelingen schlecht. Zwillinge können leicht jegliche Schlüsselworte oder Sätze in jedem Jargon lernen, nur die Betonung wird ihnen schwer fallen, aber in Menge der Information und umfassreiche Kenntnisse in jedem Bereich kann mit ihm kein anderes Zeichen messen. Die Zwillinge (schöpferischer Bereich) haben es schwer mit eigener Meinung, weil sie dem Informationsstrom unterliegen, der durch sie läuft, mit anderen Worten sie denken auch das, was sie sagen und glauben alles, was sie hören und vor allem lesen.
Dann lesen sie das Gegenteil und glauben das wieder, was sie nicht stört, mit ihrer widersprüchlichen Natur sind sie einverstanden auch damit. Bei einer Diskussion können sie leicht zu Verzweiflung bringen (besonders den Widder, Löwe, Krebs). Erstens ist ihre Erudition und „lockeres Mundwerk“ überwältigend. Zweitens sie hören nicht zu und antworten formal, aber nicht auf den Kern des Gesagten. Und drittens oft äußern sie nicht eigene Meinung, sondern die Meinung von einem bestimmten sozialen Kreis. Deswegen in den seltenen Fällen, wenn man die Zwillinge mit großen Schwierigkeiten überredet hat, sind sie kein Bisschen betrübt und das ist gerade das, was die emotionale Zeichen wie Widder, Krebs, Löwe, Skorpion, Schütze, Fische endgültig in die Rage bringt.
Zwillinge mögen Abwechslung, Blitzgedanke,  die aber nicht lange beachtet werden in der Suche nach weiteren Vergnügungen. Für sie ist charakteristisch der Drang (und Können) die oberste Schicht der Struktur und Information abzusahnen und die sofort weiter leiten jemandem anderen, der dann selbst tiefere Erkundungen durchführt, deshalb sehen die Zwillinge oft wie ein Referatblatt  aus. Zwillinge haben oberflächlichen lebendigen Geist, sie lernen leicht ausländische Sprachen, aber die werden formal aufgenommen wie ein Mittel die Informationen weiterzuleiten. Erstaunlichste ist, dass die Zwillinge innerlich betrachten die Emotionen auch als Variante der Information, deshalb wirken manchmal kalt, was nicht bedeutet, dass sie niedriges menschliches oder seelisches Niveau haben.
Zwillinge können hervorragende Romanübersetzer sein, dabei nur leiseste Ahnung von den seelischen Leiden der Romanfiguren haben, die unter den Zeichen des Wassers oder der Erde geboren sind, aber selbst von solchen Menschen zu schreiben fällt den Zwillingen ziemlich schwer.
Alle Sternzeichen aus niederem Niveau können sich überhaupt schlecht verstehen. Ein Mensch unter der Einwirkung von Widder lange Zeit denkt, dass die Welt aus gleichen, wie er, besteht, manche spielen sich nur auf und tun so als ob sie anders sind. Die Trägheit des Stiers, die Tiefe der Emotionen des Krebses, Schwankungen der Waage oder langjährige Zielstrebigkeit des Steinbockes kann der unterentwickelte Widder sich nicht vorstellen.
Aber im Laufe des Lebens, wenn er schon viele Hörner an den Ziegelwänden abgebrochen hat, wird er doch verstehen, dass andere Menschen ziemlich hart bei ihren Irrtümer bleiben, dass sie anders sind als er Widder und wird anerkennen, dass ein anderen zu verstehen ein Problem ist. Was die Zwillinge betrifft, so auf der oberflächlicher Ebene finden sie ganz schnell Kontakte egal mit wem und sie meinen, dass sie alle verstehen können, aber das ist ein großer Irrtum. Harmonische Zwillinge sprechen, bewegen und bekleiden sich mit viel Glanz und gerade dieser Glanz und die Geschwindigkeit des Denkens und Sprechens verhindern die  tieferen Kontakte: schwacher Mensch fühlt sich verlegen, zieht sich zurück, weil er nicht konkurrieren kann mit so viel Gelehrtheit und Intelligenz und der starker oder tiefer Mensch sieht nicht den Wunsch von Zwillingen sich zu stoppen und gründlich in sein Problem einzugehen.
Die Menschen benutzen die unterentwickelte Zwillinge oft als Telefonapparat, dabei die äußere Kühle von Zwillingen programmiert die anderen: wenn ein Mensch keine Wärme ausstrahlt und ist nicht bereit zu emotionalen menschlichen Kontakten, wird er nicht als ein Mensch anerkannt, der entsprechend behandelt werden soll.
Zwillinge haben eine unsterbliche Seele, obwohl sie nicht so leicht zu finden ist. Einerseits können die Zwillinge nicht schweigen, was die schweigsame Stiere, Krebse und Skorpione nicht verstehen, und sie sprechen viel unbedeutendes Zeug. Anderseits benutzen die Zwillinge das Sprechen als Mittel ihre Geheimnisse zu verstecken und reden nicht von ihren eigenen intimen Momenten, da versagt ihnen die Redekunst und sie sind nicht imstande ihr Problem zu formulieren.
Hier wird der Mensch sich vieles und verschiedenes wünschen, was er vermissen wird und sich danach sehnen. Aber wenn er das bekommt wird er das talentlos wegwerfen, wenn er sich nicht die Mühe gibt es zu erhalten.
In dieser Lebenssphäre, die unter dem Einfluss von Zwillingen steht, musst der Mensch mit der Folgewidrigkeit und der Veränderlichkeit zu kämpfen sowie mit der Illusion, dass man eine große Sache mit geringen aber richtig gewählten Anstrengungen bewältigen kann.
Starker Mensch kann leicht die Zwillinge manipulieren, sie buchstäblich zwingen zu denken in ihm passende Richtung und unbemerkt, wie nach eigenem Wunsch sprechen die Zwillinge das, was nötig ist dem wem nötig ist. Andererseits können sie die Information leicht weiter geben soweit sie nicht sie selbst betrifft. Die professionellen Magier und Leihen sollen wissen, dass es keine idealen Söldner und Bediensteten bei den Sternzeichen gibt, alle haben ihre Vor-und Nachteile.
Zwillinge - das ist Kommunikation, die sich für sehr wichtig hält: Idee der Struktur, die Elemente in ein ausgewogenes Ganzes verbindet, ist noch nicht voll entwickelt (das wird in der Waage erreicht).
Zwillinge der mittleren Oktave – das ist Journalist, der sein Beruf für den wichtigsten in der Welt hält, aber in der Wirklichkeit sind ihm die Probleme, die er dem breiten Publikum vorträgt, ziemlich gleichgültig: sein Ziel ist es die Aufmerksamkeit des Publikums anzulocken. Mit anderen Worten die mittlere Zwillinge sind schon glücklich bei jedem entstandenem Kontakt: was, mit wem, wozu macht ihnen wenig Sorgen. Wichtig für sie ist sich gefragt zu fühlen, Informationsstrom zu kontrollieren, alles als erster erfahren usw. Überwiegender Einfluss von Zwillingen auf alle Menschen kann man in Schul- und Jugendjahren beobachten,  wenn eine aktive mentale Erkenntnis der Welt in Laufe ist; deswegen, wenn die Zwillinge im Horoskop geschädigt sind
(angespannte  Aspekte sind vorhanden) wird der Mensch eine schwere Jugend haben, Schwierigkeiten in der Lehre und Kontakten.
Nach dreißig und besonders nach vierzig Jahren fällt der Einfluss von Zwillingen ab, Mensch muss tiefe und wesentliche Erkenntnis der Welt und Menschen lernen.
Deswegen in Jugendjahren  ist die natürliche Oberflächlichkeit und Unbeständigkeit der Kontakte (Wechsel der Freunden und sexuellen Partner) vereinen sich mit dem Glanz oberflächlichen Fähigkeiten zu allem – guter Lehrer kann eine Klasse aus gewöhnlichen Kinder vorbereiten genau so wie extra gewählten,  was aber nicht bedeutet dass sie in der Zukunft in gleichem Maß erstklassige Spezialisten werden.
Zwillinge der oberster Oktave finden sich zu Recht im Kern der Sache und beschäftigen sich mit Philosophie im gegebenen Bereich. In jeder Wissenschaft und menschlicher Tätigkeit gibt es eigene spezifische Gesetze, die oft tragen nicht wissenschaftlichen sondern mystischen Charakter, die trotzdem in Wörter ausgedrückt werden können und diese Wörter zu finden sind die oberste Zwillinge berufen. Oberste Zwillinge müssen die Philosophie der Wissenschaft zu dem Niveau religiöser Erkenntnis der Welt bringen und die Synthese verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Religionen vorzubereiten. Zwillinge werden oft beschuldigt in Unbeständigkeit, aber das kann auch eine positive Rolle spielen und dem Mensch die Erarbeitung der Unabhängigkeit von einem oder anderem Objekt der Außenwelt zu erleichtern.
Höchste Oktave der Zwillinge ist ein Mensch, der sich mit Philosophie befasst gleichzeitig mit der existentieller und konstruktiver wessen Modelle der ziemlich großen Weltfragmente fein und beschaulich sind und die Sprache lebendig.
Einfluss von Merkur, als Leiter der Zwillinge, zeigt sich in außergewöhnlicher Sinnesbeweglichkeit und der Leichtigkeit der Informationsweitergabe (Merkur-Gesandte von Götter auf dem Olymp) in alle Richtungen; für die Zwillinge, im Unterschied zu Waage, ist fremd die Angehörigkeit zu einer Kaste oder Elite. Gleichzeitig hindert der Merkur den Zwillingen sich zu konzentrieren um zu sehen hinter flacher mentaler Form die tiefere und dahinter die Andeutung aufs Kern der Sache. In diesem Fall erinnert Merkur an einen Kurier statt an eine aufmerksame Mutter.
Oft versuchen die Zwillinge aus aller Kraft das Unfassbare zu umfassen. Den Zwillingen ist die Bewunderung nicht fremd: Wie klug er ist, wie viel er weist! Obwohl können sie schwer verstehen, dass echtes Wissen ist in erster Linie das Können. Andererseits bekommen die Zwillinge die Entwicklung von dem Jupiter: auf die Sache breit zu schauen von einem Sichtpunkt, das heißt die philosophische Richtung, die ihren mentalen Gemisch synthesieren kann. Die Situation der Zwillinge ist oft mit großem Gehetze und Lärm begleitet, wenn alle gleichzeitig sprechen und einander nicht hören, deswegen sprechen noch lauter, aber das verbessert das Hören nicht.
Andere typische Variante der Situation ist die schlechte Lektion, wenn der Lektor die Hörer nicht begeistern kann und versucht wenigstens die Information weiter zu geben. Eine konstruktivere Variante der Situation der Zwillinge ist eine Gruppe Wissenschaftler, die versuchen eine Modell zu bauen die das verstreutes empirisches Material beschreibt. Das sind auch verschiedene ruhige, nicht emotionale Planbesprechungen für die Zukunft, Prognosen und Bewertung der Varianten.
Zwillinge sind das Hauptzeichen der ganzen modernen westlichen Zivilisation.
Natürliche Dienststelle der sonnigen Zwillinge ist ein Stellvertreter von Direktor in Organisation der Arbeit; Chefposten wird entsprechend der Evolutionshöhe der Zwillinge bestimmt.
Und im Ernst stellt die Sonne das Problem des Zeichen immer hart und Zwillinge bestimmen ihren Schicksal in Rahmen folgender Alternative: entweder sind sie dem Informationsstrom bewusst, der zu ihnen kommt und teilweise durch sie geht und lernen ihn zu leiten, oder sie kommen voll unter seine Macht. In mancher Hinsicht ist die Aufgabe der Zwillinge viel komplizierter, als von dem mittleren Widder und Stier, weil der Gedanke eine viel feinere Materie ist als Energie oder feste Form.
In dem der Mensch von der Aufnahme des Kerns der Sache auf mentale umgeschaltet wird, erleichtern die Zwillinge den Seelenschmerz und helfen  das veraltete Denken zu wechseln und mentales Weltbild zu korrigieren.
Zwillinge ist sehr starkes Zeichen; wenn der Mond sich in diesem Zeichen befindet, läuft sehr gut die Kommunikation, passieren zufällige Treffen und Bekanntschaften vielversprechende und auch nicht.
Unrealisierte Zwillinge zappeln, finden ihren Platz in der Welt nicht und oft sind eine Quelle des Chaos. Typische Beispiel: Mutter die ihr Kind nicht abgenabelt hat und sich gewöhnt hat für es zu leben. Sie hat keine andere Beschäftigung gefunden und jetzt hastet sie ohne was zu schaffen, ist aber dauernd beschäftigt mit wichtigen Sachen, die sie so plant, dass sie es nicht schafft sie zu erledigen. Wenn in ihrem eine Pause entsteht, weist sie nicht wohin mit sich und ist traurig.
Psychologisch gesehen sind Zwillinge und Wassermann die kältesten Zodiakzeichen. Gleichzeitig können die Zwillinge sehr aufmerksam und sogar fürsorglich sein, aber in Rahmen der (unbedingt konkreten)Zeichensystem , das sie kennen (sie merken alles, was mit genauren Wörter zu beschreiben ist). Etwas kälteres Äußeres soll man nicht mit Seelenlosigkeit verwechseln. Die Seele ist bei ihnen keinesfalls schlechter, als bei dem Rest der Menschen. Die Zwillinge nehmen die Welt auf und äußern sich selbst durch starken mentalen Filter. Zwillinge sind anpassungsfähiger als jedes anderes Zeichen, außer vielleicht der Fischen (bewegliches Kreuz). Sie können mit jedem sprechen von irgendwas und finden immer die Möglichkeit die Information weiter zu geben, aber da hält sich verborgen auch ihr Achillespunkt- sie gehen zu tief in Details ein. Zwillinge müssen sich merken: man kann sich nicht von großem Problem lösen in dem man sie in zehn kleinere verwandelt.

Abessalom Podvodny
(Astrologie.Sternzeichen)
Bild (rechts) Tatiana Hurn
https://www.facebook.com/tatyana.duhnich.5




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü